Warning: INSERT command denied to user 'dbo268455390'@'217.160.63.239' for table 'watchdog' query: INSERT INTO watchdog (uid, type, message, variables, severity, link, location, referer, hostname, timestamp) VALUES (0, 'php', '%message in %file on line %line.', 'a:4:{s:6:\"%error\";s:7:\"warning\";s:8:\"%message\";s:40:\"Creating default object from empty value\";s:5:\"%file\";s:90:\"/homepages/33/d129163506/htdocs/sites/all/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc\";s:5:\"%line\";i:34;}', 3, '', 'http://www.geoquest-verlag.de/?q=taxonomy/term/313', '', '54.162.239.233', 1537910306) in /homepages/33/d129163506/htdocs/includes/database.mysql.inc on line 135
IG Klettern | Geoquest Verlag

IG Klettern

warning: Creating default object from empty value in /homepages/33/d129163506/htdocs/sites/all/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 34.

Landefläche für Helikopter

Ein milder Frühlingstag im Aktienbruch. Was als gemütlicher Chill-Out-Bouldersonntag nach dem Anstrengungen des Neubaubloc-Wettkampfes vom Vortag gedacht war, wurde dann doch etwas langwieriger, als gedacht.
Wir hatten uns am Helikopter verabredet, der besten Fb7a im Gebiet (erstbegangen von Bouldervisionär Tino Kluge). Manko dieses 3-Sterne-Bewegungsproblems war der schräge Hang, der eine Begehung nur zuließ, wenn man die Crashpads festband, sonst rutschten sie weg. Nur ausgemachte Hanghühner konnten bislang hier vernünftig spotten.

IG-Forum

Das Forum der IG-Klettern ist wieder freigeschaltet. Darin können alle Kletterer der Region sich über die interessanten Themen austauschen: wo eine neue Route dazugekommen ist und wie schwer sie ist, wo ein Griff ausgebrochen ist und welchen Grad der Weg dadurch hat, übers Bouldern, gesucht und gefunden, Zeltmöglichkeiten und vieles mehr!

Bouldercobra ist fertig!

Nach über 2 Jahren intensiven Ringens unseres Vereins (unsere Geschäftsführerin wurde beinahe vollständig zwischen den Mühlen der Verwaltung zerrieben) ist es uns endlich gelungen, den Boulderfelsen am Thüringer Bahnhof fertig zu bauen. Nachdem also Papierkram und ein scheinbar nicht enden wollender Verwaltungshürdenlauf 2 Jahre dauerten, war der eigentliche Bau in 4 Wochen erledigt.

Bundesverband der IG Klettern stellt sich neu auf

Der Bundesverband der IG Klettern will sich nach einer Phase der Zurückgezogenheit neu aufstellen. Während in den Regionen die Aktivitäten brummen und immer wieder neue IGs gegründet werden, war der Bundesverband in letzter Zeit nur noch wenig in Erscheinen getreten. Die regionale Autonomie der Einzelvereine und der Schwerpunkt der vor-Ort-Arbeit soll zwar erhalten bleiben, doch scheint es sinnvoll, Erfahrungen auch deutschlandweit auszutauschen und Aktionen zu koordinieren. Dabei ist die Mitarbeit aller IG-Freunde in Deutschland gefragt!
In einem ersten Schritt hat nun Philipp Kindt (IG Allgäu) die Bundesseite neu gestaltet und mit den Aktivitäten der regionalen Vereine verlinkt (danke, Philipp!). Man kann nun auf einen Blick sehen, was in den Regionen so läuft!

 

Inhalt abgleichen